Willkommen bei Re-PET Flaschenrecycling GmbH

Drucken

Seit 2003 verarbeitet Re-PET Flaschenrecycling GmbH gebrauchte PET Getränkeflaschen zu definierten Recyclaten. 

Innerhalb kürzester Zeit hat sich das Unternehmen zu einem der großen, etablierten PET-Recycler in Deutschland entwickelt. Mit ca. 80 Mitarbeitern werden pro Jahr ca. 40.000 Tonnen PET-Getränkeflaschen zu geprüften PET-Flakes unterschiedlicher Qualitäten verarbeitet. Die PET-Flakes finden Einsatz in der Produktion von Fasern, Folien, Flaschen und PET- Compounds in Deutschland, Europa und Übersee. Als Nebenprodukte entstehen weiterhin HDPE Mahlgut aus den Flaschen-Kappen, sowie ein Gemisch aus PP und PE Folie aus den Flaschenetiketten. Letzteres wird zu PP Granulaten aufbereitet.

Die eingesetzte Waschtechnik ist eine Eigenentwicklung in Zusammenarbeit mit einem renommierten Anlagenbauer. Bereits seit 1998 beschäftigte sich einer der späteren Firmengründer mit der waschtechnischen Aufbereitung von verschmutzten Kunststoffen zu definierten Kunststoff- Recyclaten. 

Die hierbei gesammelten Erfahrungen wurden im Jahr 2001 in den Bau einer 
Prototypanlage zur Aufbereitung von PET-Röntgenfilmmaterial eingesetzt und hiernach auf den Aufbau der großtechnischen Flaschenaufbereitungsanlage übertragen. Durch Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Kunststoff-Händler wurde dann die Grundlage für eine gemeinsame Firma geschaffen. Aus dieser Historie heraus bestand das Unternehmen daher auch bis Ende des Jahres 2013 aus einen Verwaltungsstandort in Pinneberg sowie einen Produktionsstandort in Bielefeld.

Der Bielefelder Produktionsstandort ist inzwischen Firmensitz und alleiniger Standort der Re-PET Flaschenrecycling GmbH geworden.

Die Qualitätssicherung erfolgt über ein internes Labor in dem unsere Mitarbeiter die Hauptprodukte und Nebenprodukte auf Reinheit untersuchen. Dazu wird aus jeder produzierten Charge (Big-Bag) eine Stichprobe entnommen und an das Labor weitergeleitet. Dort werden die Chargen anhand der Laborergebnisse klassifiziert. Bevor eine Lieferung das Haus verläßt, muss eine Freigabe durch das Labor erfolgt sein. 

So stellen wir sicher, dass jeder Kunde nur die Produkte erhält, die seinen Anforderungen entsprechen
.